View Single Post
  #4  
Old 26.09.2019, 10:02
Support Support is offline
Support
 
Join Date: 03.03.2009
Location: Augsburg
Posts: 708
Default

Hallo,

zu Ungenauigkeiten kommt es in der Regel aus 4 Gründen:

1. Tracker wurde gerade erst eingeschaltet und baut noch die Verbindung zu den GPS-Satelliten auf. Das kann je nach Standort und freier Sicht zum Himmel zwischen 1-5 Minuten dauern.

2. Der Tracker ist im Stromsparmodus 1 (sleep123456 time). Das GPS Modul ist dann deaktiviert und wird erst durch einen Anruf oder eine SMS für 5 Minuten aktiviert. Dadurch entsteht die selbe Situation wie in Punkt 1.
Der Tracker senden in der Regel die letzte bekannte Koordinate. Bei einem erneuten Anruf nach ca. 2 Minuten sollte die Koordinate dann aktuell sein.

3. Der Tracker ist im Stromsparmodus 2 (sleep123456 shock).
Hier erhalten Sie zwar die aktuelle Position, jedoch angenommen das Fahrzeug steht etwas länger (mindestens 5 Minuten) wird auch hier das GPS Modul deaktiviert. Direkt nach dem losfahren, haben Sie in den ersten 1-5 Minuten nur die zuletzt bekannte Position, bis die neue Position durch die Verbindung zu den GPS-Satelliten vollzogen ist.

4. Der Tracker ist an einem ungünstigen Ort oder das Signal wird blockiert.
GPS Signale können Metall nicht durchdringen. Bei einigen Fahrzeugen gibt es zur Tönung der Scheiben, so genannte Metallbedampfte Windschutzscheiben.
Im Kofferraum, Handschuhfach oder sonstigen Einbauorten können immer verschiedene metallischen Störfaktoren dafür sorgen, dass das GPS Signal zwar an manchen stellen durchdringt (seitlich oder durch Spiegelungen auf dem Asphalt) jedoch ist die Anzahl der empfangenen Satelliten nicht die selbe, wie unter komplett freiem Himmel.

Unter optimalen Bedingungen (freier Himmel mir 360 Grad freier Sicht ohne Gebäude) findet der GPS Tracker ca. 11-15 Satelliten und kann damit eine Ortung im Zentimeterbereich erreichen.
Durch die oben genannten Fälle kommt es jedoch nur zum Empfang weniger Satelliten, deshalb kann die Position auf der Karte abweichen.

Damit ein GPS-Gerät seine eigene Position ermitteln kann, muss es Kontakt mit mindestens vier GPS-Satelliten haben. Je mehr Satelliten, umso genauer kann die eigene Position und Geschwindigkeit ermittelt werden.


In Ihrem Fall: Der Tracker ist in der Hosentasche. Der GPS Empfänger beim TK104 befindet sich auf der Seite mit dem gelben Logo. Diese Seite sollte möglichst in Richtung Himmel blicken. Wenn der Tracker umgedreht ist, also Richtung Schenkel, wird von dieser Seite das Signal blockiert. Auf der Rückseite des Tracker ist der Akku, welcher wiederum blockiert. Deshalb bekommt der Tracker nur von der Seite einige GPS-Signale. Hosentasche ist kein optimaler Ort. Um das Signal zu verbessern, empfehle ich zumindest die Seite mit dem Logo nach außen zu drehen.

Danke
GPSvision Support
__________________
Die Kaufberatung und Kundensupport erreichen Sie unter 0049 (0) 821-455997-10
Reply With Quote