View Single Post
  #5  
Old 10.03.2013, 00:43
Alan in action Alan in action is offline
Benutzer
 
Join Date: 22.01.2012
Posts: 42
Default Li-ion Akku 3.7 Volt parallel schalten

Hallöchen ,

also den 3.200 mAh Akku kannst Du promlos mit einem 4.000 mAh Akku
parallel schalten.
Nur nimm 2 vollgeladene Akkus oder leer zusammen wegen den
Ausgleichströmen die sonst gegenseitig fließen.

Habe das selbst gemacht schon für Observierungszwecke, weil kannst ja als selbsternannter Detektiv nicht immer aller 1 Woche an das Objekt rennen
und übern Zaun klettern

Du musst aber auch rein rechtlich gesehn den Support verstehen. Wenn
Du an Kabels selbst rumbastelst macht jeder Verkäufer / Onlinehändler die Hände hoch bei
Gewährleistungsansprüchen

Beachte bitte auch, dass Du die großen Akku-Kapazitäten nicht mehr über
Dein + 5 Volt USB-Anschluss am TK5000 aufladen kannst.
Gewöhnlich fließen Ladeströme von 200 mA.
Bei 8.000 mAh fließen 500 mA Ladestrom und der schaltet aller 5 Sek. ab
und wieder ein.
Da läuft sicher was über eine selbstrückstellende Sicherung im TK5000.
Dieser Ladestrom ist für diese kleinen Minikontakte am USB-Anschluss des
Trackers viel zu hoch.

Kaufe unbedingt die Ladeschale von GPS-Vision hier dazu. Damit lädt man
ganz sicher externe Li-ion Akkus auf.

Achte auch drauf, dass Du die Akkus beim Selbstzusammensetzen von rot an
rot und schwarz an schwarzes Kabel keinen Kurzschluss baust und sei der noch
so ganz kurz gewesen.
Bei einem Kurzschlußstrom von über 8 Ampere entstehen in Masseleitungen
sehr hohe Spannungsabfälle die in der Regel jedes Gerät kaputt machen.
Also in Sachen Kurzschluss musst Du ganz sachte arbeiten.

Viele Grüsse

Last edited by Alan in action; 10.03.2013 at 21:08. Reason: zu viele Schreibfehlers, kl.Ergänzung zum Schluss
Reply With Quote