View Single Post
  #5  
Old 06.08.2009, 09:23
gelPsy gelPsy is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 05.08.2009
Posts: 5
Default

Quote:
Originally Posted by wilde-maus View Post
Navigationsgeräte sind mittlerweile auch bezahlbar geworden. Kosten +/- so ähnlich wie unsere Tracker. Die können auch wesentlich genauer sein, bzw. stets auf einen Punkt (Radius 20m) zeigen bei Stllsstand. Das der Tracker gleich unbezahlbar wird, nur weil man das Display ausbaut, eine SIM-Karte rein steckt und die Software verändert kann ich mir nicht vorstellen!
Karen, natürlich ist alls billiger geworden, erst recht nachdem Garmin im letzten Jahr ENDLICH mal die Preise gesenkt hat. Aber: Gute Software ist viiiel teurer als eine hardware massenhaft zu produzieren, denn dazu gehört ja Support, Handbuch, Lokalisierungen etc. etc. Das alles sparen sich die Chinesen mal großflächig. Die hardware wiederum können sie ziemlich gut und verbauen von da eigentlich auch keinen Dreck (zumindest in unseren Trackern - für andere kann ich nicht sprechen). Allerdings muss man sagen, dass zum Beispiel der GSM-Chip die hardware sicherlich um 1/3 teurer macht also ein reiner GPS-Empfänger wäre Wie gut jetzt ein uralt-Modell von Garmin für 80 EUR (etrex H oder swas, diese gelben Dinger mit monochrom-LCD) in Sachen Genauigkeit ist, weiß ich nicht - GSM haben sie dafür aber immer noch nicht. Ich selber kenne die GPSmap60-Serie ganz gut, die haben wohl eine ähnliche Software wie die Legend/Vista: Schön bunt, aber ein völliger Bedienkrampf. Was die nicht alles versprechen... Routing, irgendetwas Suchen auf Karten etc... kannst Du alles in den Skat drücken. Eh man ein Ziel eingegeben hat, ist man schwarz geworden, Karten zoomen und bewegen ist so langsam, dass man das Ding in die Ecke feuern will... Also softwaremäßig steht Garmin den Chinesen in nichts nach - bis auf die Tatsache, dass es zu dieser Software eine internationale Supporthotline gibt, die echt Ahnung hat. Hilft aber nix, Austauschgeräte versenden sie nicht

Naja, wie dem auch sei, ich finde es etwas unfair Äpfel mit Birnen zu vergleichen, aber ich gebe Dir wiederholt völlig recht: An der Software könnte man etwas tun - über die Schwierigkeiten in China einen verläßlichen Partner zu finden und solche Änderungen durchzudrücken können wir uns ein anderes Mal unterhalten

.martin