Go Back   GPSvision-Supportforum > GPS Tracker Ortungssystem TK5000 > Stromsparmodus

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 24.06.2012, 17:32
TK_5000 TK_5000 is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 24.06.2012
Posts: 4
Default Stromsparmodus ! Verständnisproblem Update-Zeit und Konfiguration !

Hallo zusammen,

ich besitze seit einigen Tagen einen TK500 Tracker und habe leichte Verständnisprobleme bezüglich des Stromsparmodus und den verwendeten Begrifflichkeiten.
Die Erklärung der "Update-Zeit" ist für mich leider nicht verständlich, was bedeutet das konkret?

Die Update-Zeit von 10800 Sekunden besti mmt, wann der Tracker wieder in den Normalmodus wechselt um evtl. neue SMS-Befehle von Ihnen zu erhalten. Sinnvoll ist mindestens ein Wert von 3600. Um so größer der Wert, um so weniger Strom wird verbraucht. Maximal 64800 Sekunden.


Was bezwecke ich denn damit, wenn der Tracker nach 3600 Sekunden wieder in den Normalmodus geht und wechselt er nach Inaktivität im Normalmodus wieder in den Ruhemodus?

Situation bei mir ist folgende:

Das zu überwachende Objekt wird nicht täglich bewegt. Ich habe einen Geozaun sowie einen Geschwindigkeitsalarm gesetzt. Der Tracker soll möglichst viel Strom sparen, aber dennoch bei Geozaunüberschreitung oder Geschwindigkeitsüberschreitung reagieren.
Welche Einstellung ist diesbezüglich optimal?

Vielen Dank für die Rückmeldungen.
Reply With Quote
  #2  
Old 26.06.2012, 09:09
Support1 Support1 is offline
Administrator
 
Join Date: 23.01.2012
Posts: 377
Default

Hallo,

die Update Zeit sorgt dafür das der Tracker in regelmässigen Intervalen aufwacht und alle Module des Gerätes auf Funktion testet. Der Tracker begibt sich nach einer gewissen Zeit wieder in den Stromsparmodus. Für Sie wäre der ideale PSM der 4te, da das Gerät nur bei Bewegung und nach der von Ihnen eingestellten Updatezeit (64800sek) aufwacht.

mfg. Support
Reply With Quote
  #3  
Old 26.06.2012, 21:47
TK_5000 TK_5000 is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 24.06.2012
Posts: 4
Default

Hallo,

wenn ich den 4. PSM wählen würde, so würde der Tracker ja nur durch den Bewegungssensor aktiviert.
Angenommen dieser wäre defekt/ohne Funktion und das Objekt würde sich aus dem Geozaunbereich bewegen, so würde ich dies ja nicht gemeldet bekommen, da der Tracker erst nach 64800sek (18Std.) wieder "ansprechbar" wäre und der Geozaunbereich im Schlafmodus verlassen wird, was ja in dem Moment nicht bemerkt wird, da der Tracker "schläft".
Im Falle einer Entwendung würde ich dies ja erst nach diesen 18 Stunden mitbekommen, oder?

Für Sie wäre der ideale PSM der 4te, da das Gerät nur bei Bewegung und nach der von Ihnen eingestellten Updatezeit (64800sek) aufwacht.

Last edited by TK_5000; 26.06.2012 at 21:50.
Reply With Quote
  #4  
Old 28.06.2012, 13:00
Support1 Support1 is offline
Administrator
 
Join Date: 23.01.2012
Posts: 377
Default

Hallo,

alternativ können Sie den Modus 2 einstellen, hier ist zusätzlich das GSM Modul aktiv. So kann der Tracker also auch durch Anruf wieder aus dem Stromsparmodus geweckt werden. Allerdings zieht der Tracker in diesem Modus natürlich mehr Strom.

Mfg. Support
Reply With Quote
  #5  
Old 06.10.2012, 21:25
übervorsichtiger übervorsichtiger is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 04.04.2012
Posts: 119
Default

ich hätte jetzt noch mal ne frage um den Mix aus Stromsparmodus/Überwachung/Erreichbarkeit am besten zu erreichen.

Also, Frage 1:
Was ist, wenn der Stromsparmodus auf 64000 gesetzt wurde und das Objekt wird zwischenzeitlich geklaut. Nach so einer langen Zeit ist das gestohlene Objekt längst in einer Halle verschwunden oder in den Ostblockländern.
Der G-Sensor funktioniert bei mir nie richtig, deshalb verlass ich mich nicht drauf, ausserdem kann man den G-Sensor ganz leicht umgehen, in dem das Objekt sehr vorsichtig bewegt wird, dann wacht der nicht auf - schade, dass ich das öffentlich sagen muss, aber die Diebe, die mitlesen, wissen das ja auch, bzw. machen ihre eigenen Versuche mit den Trackern, also braucht man das nicht verheimlichen.

Ich habe jetzt übers Wochenende mit dem 7000 er Akku das Problem, dass ich in den Stromsparmodus 2 bin, da ich nicht ständig on den Tracker lassen möchte, obwohl er in der Stadt steht, beste Mobilfunkerreichbarkeit hat.
Wenn mir aber der Bock von Sonntag auf Montag geklaut werden sollte, brauch ich ja einen Reststrom für eine ortung, deshalb eben der 2 er Modus.

Wäre es nicht sinnvoller, die Zeit nur auf 1800 oder allerhöchsten s auf 3600 zu setzen, der Tracker wacht auf, prüft z.b. den Geschwindigkeitsmodus und von mir aus den Winkel und Distanzmodus und noch zur letzen Sicherheit den Geozaun.
Merkt er einen Unterschied zu den gespeicherten Werten, macht er Alarm und dannach geht er wieder automatisch in den Ruhemodus. Ruhemodus hab ich mal auf 60 sek. gesetzt, wenn er nicht bewegt wird.

Wäre das das beste, um im Diebstahlsfalle schnellstens informiert zu werden und dennoch die beste Akkulaufzeit zu erreichen?

Das haeist also, pro Tag wacht er 24 mal auf, checkt alles und geht wieder in den Ruhemodus, anstatt nur 1 mal am Tag aufzuwachen und alles zu checken.

Oder denke ich da falsch?

Danke!
Reply With Quote
  #6  
Old 10.10.2012, 12:37
Support Support is offline
Support
 
Join Date: 03.03.2009
Location: Augsburg
Posts: 708
Default

Die Vorstellung, das ein Dieb Ihr Objekt ganz ganz vorsichtig und langsam in den Ostblock bewegt, finde ich sehr amüsant!!!

Nutzen Sie Stromsparmodus 2 und wenn man dem Sensor nicht traut, dann eben keinen Stromsparmodus und mehrere Geo-Zäune.

MFG Support
__________________
Die Kaufberatung und Kundensupport erreichen Sie unter 0049 (0) 821-455997-10
Reply With Quote
  #7  
Old 14.10.2012, 15:51
übervorsichtiger übervorsichtiger is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 04.04.2012
Posts: 119
Default

ich hab mehrere kunden, die sich für die sache interessieren und jeder fragt mich:
ja und, bei Bewegung.... geht dann der alarm auch los...

naja sag ich, eigentlich schon, aber in der regel nie!
Reply With Quote
  #8  
Old 18.10.2012, 19:48
Tommes2 Tommes2 is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 07.10.2012
Posts: 6
Default Stromsparmodus / Abfrage

Hallo,

selbst das viele Lesen & Probieren hat mir bisher nicht wirklich weiter geholfen, daher meine Frage(n) an die Spezialisten:

ich muss den optimalen Stromsparmodus finden, da der Akku doch recht schnell leer ist und auch ein Motorradakku Grenzen hat.

Wenn nun der Tracker in Sleepmodus verfällt, wacht er nach der eingestellten Zeit auf, prüft "sich" und legt sich dann wieder schlafen. Soweit OK.

1) wie erreiche ich ihn nun per Anruf oder SMS - kann "er" nur proaktiv aktiv werden (wie ?) da ich ja nicht weiß (es sei den per SMS Info) wann er wach ist ?

2) Was nutzen mir (außer dem Stromsparen) die "Aufwachintervalle" ?

3) Bei einem Parallelprodukt schläft er auch ein, beantwortet aber die SMS-Abfrage und legt sich dann wieder hin - OK, so macht es für mich Sinn.
Ist das hier ähnlich ?

Bedanke mich vorab
PS: ein ganzes Motorrad Forum wartet auf meine Erkenntnisse da grad die Langfinger Mopeds sammeln. Den Jungs zu erklären, das ein 50€ Tracker scheinbar (!) besser passt als einer für 200€ ist nicht ganz einfach ...

Last edited by Tommes2; 20.10.2012 at 18:09.
Reply With Quote
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 09:24.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.