Go Back   GPSvision-Supportforum > GPS Tracker Ortungssystem TK5000 > Installation & Konfiguration

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 01.10.2013, 00:41
peter_pig peter_pig is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 29.09.2013
Posts: 2
Unglücklich Weshalb muss die PIN deaktiviert werden?

Hallo,

laut Betriebsanleitung muss die PIN auf der SIM-Karte deaktiviert werden, um diese für das TK 5000 (und wohl auch alle anderen Tracker) brauchbar zu machen.

Meines Erachtens hat das zwei Nachteile:

1. Eine ungeschützte SIM-Karte kann, vor allem bei Diebstahl, böswillig missbraucht werden. Der Einsatz von Pre-Paid Karten kann zwar den finanziellen Schaden begrenzen, der rechtmäßige Besitzer der Karte könnte aber u.U. für Straftaten, die mit der gestohlenen Karte begangen werden, zur Rechenschaft gezogen werden.

Oder sehe ich das Falsch?

Allein aus diesem Grund sollte es möglich sein, eine SIM-Karte mit aktivierter PIN-Abfrage einzusetzen.

2. Man braucht ein Handy, welches das "große" Kartenformat unterstützt, um die PIN-Abfrage zu deaktivieren.

Ich habe zwar einige Handy-Kadaver in der Schublade, dem einen Fehlt aber das Ladegerät, das andere hat eine SIM-Lock, das dritte funzt einfach nicht mehr und das aktuelle hat nur ein Slot für "kleine" SIM-Karten.

Könnte man nicht wenigstens die Möglichkeit bieten, über das Konfigurations-Tool, die PIN-Abfrage zu deaktivieren?

Gruß,

Peter

Last edited by peter_pig; 01.10.2013 at 00:47.
Reply With Quote
  #2  
Old 02.10.2013, 09:29
Support1 Support1 is offline
Administrator
 
Join Date: 23.01.2012
Posts: 377
Default

Hallo,

wir können Ihnen das deaktivieren des Pins gerne als Service anbieten.
Pins sind für manuelle Bedienung entwickelt worden, Tracker müssen aber automatisch arbeiten. Eine entwendete Sim-Karte können Sie jederzeit sperren lassen. Die Kommunikation über den Tracker ist durch ein Passwort geschützt.
Reply With Quote
  #3  
Old 03.10.2013, 00:32
peter_pig peter_pig is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 29.09.2013
Posts: 2
Default

Danke Support.

Dass man PIN-Abfragen nicht software-seitig beantworten kann, das habe ich erst jetzt über Sie erfahren. Danke! Manche Sachen sind halt unmöglicher als man denkt.

Möglicherweise ist irgendwelche Spezifikation, von irgendeinem Komittee verabschiedet, dafür verantwortlich.

Ich konnte ein altes Nokia Handy, unter Einsatz des TK-5000 Akkus, wiederbeleben (die sind ja identisch!) und so meine SIM Karte, wie Angewiesen, umkonfigurieren.

Anderenfalls hätte ich aber ein Problem gehabt (klein aber frustrierend) um auf die "große" SIM zuzugreifen.

Gibt es denn keine SIM-karten-Adapter? Gegebenenfalls könnte man ja einen solchen beilegen (zu Lasten des wilkommenen Kreuzschlitz-Schraubenziehers?)

Besser - obwohl scheinbar unmöglich - wäre es natürlich, wenn es DOCH eine Möglichkeit gäbe, eine SIM mit PIN-Abfrage einzusetzen, denn - im Gegensatz zu einem Handy - ist manch so ein Tracker dazu bestimmt worden, für mehrere Tage aus unserem unmittelbaren Einflussbereich zu verschwinden und zu verstummen.

Nach welchen Kriterien sollte man sich dann dazu entscheiden, vorsichtshalber die SIM-Karte zu sperren?

Ich bin bisher trotzdem zufrieden mit dem TK 5000, aber machen Sie mal Druck bei Ihrem GSM-Modul Lieferanten...

Gruß,

Peter
Reply With Quote
  #4  
Old 04.10.2013, 14:55
Support1 Support1 is offline
Administrator
 
Join Date: 23.01.2012
Posts: 377
Default

Hallo,

Polizeibehörden können die Simkarte sowieso auslesen und alle anderen, können die gewonnenen Daten nicht zuordnen. Eine automatische Pinfreischaltung würde dem Sinn eines Pins entgegenstehen und wird sicherlich nicht realisiert. Ferner hat der gsm-Modulanbieter vorab keine Kenntnis über den frei wählbaren Kartenanbieter und dessen Verschlüsselungstechnik. Den Zeitpunkt ab dem Sie eine Simkarte sperren sollten, muss jeder selbst für sich festlegen.
Reply With Quote
  #5  
Old 06.11.2013, 15:57
Koopz Koopz is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 29.10.2013
Posts: 7
Idee

Wir haben hier neue TK5000 konfiguriert und darin stecken Telekom M2M-Karten.
Dabei haben wir getestet, ob wir die Karten auch ohne Entfernung der PIN verwenden konnten.
Dafür haben wir im GPS-Tool (v1.2) im Feld für die SIM PIN die PIN eingegeben und auf Ändern geklickt.
Die Tracker konnten erfolgreich die Daten an unseren Server senden, ohne das wir die SIM vorher in ein Handy legen und die PIN-Sperre entfernen mussten.

Allerdings haben die Tracker auch eine neuere Firmware (Februar 2013)
$WP+VER=0000
$OK:VER=TK5000T 5.004-256K rev00,02272013,V10

Also weiß ich nicht, ob die vom 08.08.2012 das auch unterstützt.
Reply With Quote
Reply

Bookmarks

Tags
konfiguration, pin, sicherheit

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 09:50.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.