Go Back   GPSvision-Supportforum > GPS Tracker Ortungssystem TK5000 > Updates & Software & Anleitungen

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 06.02.2014, 19:21
diesel01 diesel01 is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 06.02.2014
Posts: 4
Default GSM-Ortungstool

Hallo,

gibt es einen Grund warum sich das GSM-Ortungstool auf der gpsvision Homepage nicht öffnen läßt? Sind dazu spezielle Einstellungen notwendig?

Können sie mir bitte die Aufschlüsselung der Rückantwort des TK5000 auf die GSM-Abfrage der Position geben?

Danke.
Reply With Quote
  #2  
Old 04.03.2014, 16:54
diesel01 diesel01 is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 06.02.2014
Posts: 4
Default

HAAAAALOOOOOO Support!!!!!!!!

Gibt es euch noch, oder könnt ihr nur Fragen beantworten, die in der Bedienungsanleitung schon beantwortet sind?
Reply With Quote
  #3  
Old 26.03.2014, 06:37
hardoverflow hardoverflow is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 23.03.2014
Posts: 2
Default

Liebes Support Team,

der Frage von diesel01 schließe ich mich an.
Reply With Quote
  #4  
Old 25.11.2014, 09:02
Mahler Mahler is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 24.11.2014
Posts: 1
Default

Bei mir gehts leider auch nicht. Würd mich sehr über eine Antwort freuen.
Reply With Quote
  #5  
Old 20.12.2014, 18:00
Benutzername123 Benutzername123 is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 20.12.2014
Posts: 3
Default

Hallo,

ich denke mal der Grund könnte vielleicht ganz einfach sein.
Früher nutzte gpsvision opencellid.org als Quelle der Zelldaten.
Die Abfrage der Zelldaten über die API war kostenlos und einfach möglich.
Opencellid.org ist jetzt mit opencellid.de von Enaikoon verschmolzen und der Service ist jetzt nicht mehr kostenfrei erhältlich.
Siehe http://wiki.opencellid.org/wiki/Commercial_users.
1000 Anfragen kosten jetzt schon 89,90 Euro pro Monat.
Es gibt für mich drei Möglichkeiten.
1. Gpsvision wird ein GSM-Ortungstool in Eigenregie errichten mit den Daten von Opencellid oder Mozilla Location Service (siehe weiter unten).
2. Es findet sich jemand anderes, der ein GSM-Ortungstool errichtet.
3. Nutzt Alternativen

Anbei erwähne ich nur drei mögliche Alternativen. Weitere Vorschläge willkommen.

Vorschlag 1:
Portale, welche Zelldaten von Google nutzen
Hierzu ein Beispiel: http://www.open-electronics.org/celltrack/
Solche Portale können auch ganz schnell wieder verschwinden, wenn die Nutzung Geld kostet.

Vorschlag 2:
Abfrage direkt auf opencellid.de mit MCC, MNC, LAC und Cellid.
Die Messungen der Cellid, bzw. die Ausbreitung kann angezeigt werden.

Vorschlag 3:
Nutzung des Mozilla Location Service, welcher als Alternative zu Google gestartet wurde.
Vorteil ist, dass die gesammelten Zelldaten kostenlos zur Verfügung stehen und täglich aktualisiert heruntergeladen werden können.
https://location.services.mozilla.com/downloads

In der Map ist ersichtlich, wo schon gesammelt wurde (Leider nur als Übersicht von Wifis/Zelldaten aller Provider).
https://location.services.mozilla.com/map#2/15.0/10.0

In der Statistik kann man sehen, wie viele Zellen gesammelt wurden, bzw. pro Land existieren.
https://location.services.mozilla.com/stats

Mit einer App kann man Zelldaten sammeln. Dazu an besten eine Karte mit dem gleichem Provider ins Smartphone und auf den Heimatstrecken die Zelldaten im GSM-Band sammeln.
https://location.services.mozilla.com/apps

Hier eine weitere Karte, wo die Zellen vom Mozilla Location Service eingezeichnet sind.
https://carto.rudloff.pro/gsm

Vielleicht kann ja jemand mit den Zelldaten etwas programmieren, bzw sogar gpsvision.

Gibt es noch weitere Vorschläge dazu?
Reply With Quote
  #6  
Old 01.01.2015, 17:59
diesel01 diesel01 is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 06.02.2014
Posts: 4
Default GSM Ortungstool

Hallo Benutzername123,

danke für deinen Beitrag und den Versuch einer Lösungsmöglichkeit.

Nur hätte das uns GPSVision, wenn es denn so ist, nicht schon lange selbst mitteilen können? Das ist ja das traurige an der ganzen Sache. Die Tracker werden verkauft, und dann ist man alleine gelassen.

Gibt es jmd. im Forum, der die Antwort des Trackers entschlüsseln kann, wenn eine GSM-Ortung angefordet wird? Ich habe mal ein Beispiel angefügt:

$MSG:GBLAC=1000000001,20140206072802,262001454D3F9 C19
Reply With Quote
  #7  
Old 06.01.2015, 00:38
Benutzername123 Benutzername123 is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 20.12.2014
Posts: 3
Default

Hallo diesel01,

ich versuche mal soweit die Antwort zu entschlüsseln.
$MSG:GBLAC=1000000001,20140206072802,262001454D3F9 C19

20140206072802 = Scheint mir der Zeitstempel zu sein. yyyymmdd....

262001454D3F9C (19 am Ende keine Ahnung, schätze Signalstärke)
262 = Mobile Country Code (262 für Deutschland)
001 = Mobile Network Code (001 für T-Mobile)
454D = Location Area Code in hexadezimal (Entspricht dezimal 17741)
3F9C = Cellid in hexadezimal (Entspricht dezimal 16284)

Dann gehe auf die Seite https://carto.rudloff.pro/gsm/ (Verwendet die Daten vom Mozilla Location Service) und gebe die Daten links oben ein:
MCC = 262
MNC = 1
LAC = 17741
Cell ID = 16284

Du bekommst beim Auswählen der Zelle folgende Daten sowie den Range angezeigt.

MNC: 1
MCC: 262
LAC: 17741
Operator: Telekom Deutschland GmbH
Country: Germany
Type: GSM

Latitude: 49.445187475
Longitude: 8.6714968313
Range: 5559 m

32 measurements
Created: 2013-11-05T07:56:23.000Z
Updated: 2014-12-08T18:26:10.000Z

Die Zelle dürfte sich in Umgebung Dossenheim befinden.
Reply With Quote
  #8  
Old 18.01.2015, 15:57
diesel01 diesel01 is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 06.02.2014
Posts: 4
Default

Hallo Benutzername123,

auch diesmal danke für die Unterstützung. Mir war nicht bewusst, dass das hexadezimale Zahlen sind.

Eine sehr gute Seite zum lokalisieren der Zelle bietet auch OpenCellID.org.
Reply With Quote
Reply

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 21:38.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.