Go Back   GPSvision-Supportforum > sonstige Themen > Akku Packs für GPS Tracker

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #11  
Old 17.09.2013, 14:38
Support1 Support1 is offline
Administrator
 
Join Date: 23.01.2012
Posts: 377
Default

Hallo,

um einen Gewährleistungsverlust zu vermeiden, empfehle ich folgende Vorgehensweise: Bei uns ein KFZ-Ladekabel bestellen, dieses an eine Gleichstromquelle mit 9 Volt bis 24 Volt anschließen und das andere Ende des Ladekabels mit dem Tracker verbinden. Gleichstromquellen unter 9 Volt werden leider nicht unterstützt.
Reply With Quote
  #12  
Old 13.07.2014, 18:14
erik erik is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 12.07.2014
Posts: 10
Default

Quote:
Originally Posted by papi View Post
Hallo - da ich nicht weiß, welches Modell Du hast, hier meine Erfahrung mit dem TK5000:

Der Akkupack für meinen TK5000 wurde von Incutex/GPSVision 'original' geliefert, und besteht aus
- einem Adapter-Akku (Foto: Typ Nokia BL-5B) mit Distanzstück (Foto: weiss),
- einem größeren, externen Akku (3.7V/XXXXmAh je nach Raumangebot und Strombedarf),
- zwei kurzen Kabeln
- etwas Lötzinn
- für das Akkufach wurde bei einer Ersatzplatte ein Halbbogen ausgeschnitten, um das Kabel zum externen Akku herauszuleiten.

Das Ganze wurde geliefert wie abgebildet (Abb. ohne Tracker, der ist verbaut; bitte bedenken, das Teil ist inzwischen schon 2 Jahre alt, also vielleicht baut Incutex die externen Akkus inzwischen anders - was ich jetzt nicht unbedingt annehme).

Geladen wird das Ganze weiterhin über USB-Kabel aus dem KFZ-Kit; der externe Akku wird somit über den Tracker geladen; geht problemlos.

Zusätzlich habe ich mir noch die Silikon-Schutzhülle vom Zubehör besorgt, die verhindert Klappern an der Karosserie und hält - jedoch nur sehr eingeschränkt - etwas Schmutz und Spritzwasser ab.

Zu Deinen Überlegungen wegen Stromversorgung:
leider war auch bei mir die Stromsparfunktion bislang so ineffektiv, daß der Tracker zuletzt mehrmals ein Mopped leergesaugt hatte (nach ca. 3 Wochen), Deine Bedenken sind somit nicht unberechtigt. Ich hoffe mit der neuen Firmware ist das Problem jetzt behoben, ich muß es noch austesten, hoffe aber dass andere Benutzer hier ihre Erfahrungen kundtun. Mir fehlen Zeit, Geduld und das elektronische Fachwissen die Laufzeit und die richtigen Einstellungen genau auszutesten.

Hoffe das hilft!
Wie kann ich das externe Akku mit den Traker verbinden? Muss ich das Akku aus den Traker rausnehmen und dann das externe Akku verbinden mit den Anschluss des Trakers? Wie lade ich dann alles auf?
Reply With Quote
  #13  
Old 17.07.2014, 21:32
papi papi is offline
Benutzer
 
Join Date: 01.05.2011
Posts: 51
Default

Korrekt: du legst den Akku-Adapter in das Batteriefach Deines Trackers, und schließt es an das USB-Ladegerät an. Fertig!
__________________
lg, papi

TK5000T TK5000T 5.001 rev03,07252012,V5
Reply With Quote
  #14  
Old 20.07.2014, 15:08
erik erik is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 12.07.2014
Posts: 10
Default

Am Tracker anschliessen? Schwarzes Kabel and das Schwarze Kabel und Rot an Rot?
Die Ladeschale...was kostet die und warum wird die nicht mit den Akku geliefert????
Reply With Quote
  #15  
Old 20.07.2014, 15:11
erik erik is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 12.07.2014
Posts: 10
Default

...kann mann das Akku auch ueber den Trakker laden wenn er angeschlossen ist?..................
Reply With Quote
  #16  
Old 21.07.2014, 11:11
papi papi is offline
Benutzer
 
Join Date: 01.05.2011
Posts: 51
Default

Quote:
Originally Posted by erik View Post
...kann mann das Akku auch ueber den Trakker laden wenn er angeschlossen ist?..................
Ja, so war das gemeint, daher gibt es auch keine Ladeschale.

Weitere Fragen wegen Kabeln bitte an den Support richten, ich bin auch nur Benutzer.

Übrigens, ich könnte mir vorstellen, dass ein etwas freundlicherer Ton mehr Leute zu Antworten animieren könnte. Nur mal so zum Nachdenken... danke.
__________________
lg, papi

TK5000T TK5000T 5.001 rev03,07252012,V5

Last edited by papi; 21.07.2014 at 11:14.
Reply With Quote
  #17  
Old 06.09.2014, 11:49
andrey andrey is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 04.09.2014
Posts: 2
Default

Hallo,

bin recht frisch und denke auch über eine Powerbank mit an die 10.000mAh nach, die per USB einfach mit dem Tracker verbunden wird. Rein theoretisch sollte die, sofern die auch 10Ah hat, ebenfalls so lange halten wie der wesentlich teurere, etwas gebastelt anmutende original Adapter verspricht oder???

Grüße
Reply With Quote
  #18  
Old 07.09.2014, 19:43
übervorsichtiger übervorsichtiger is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 04.04.2012
Posts: 119
Default

10.000 mAh bringen dir gar nichts. Ich hab nur Ärger damit. Nach 3 Tagen ist Schluss. Tracker erreicht die 3,6 V Grenze und dann schaltet das Teil leider ab.

Ich bau mir jetzt nen fetzen 20.000 mAH Akku, damit ich wenigstens unbesorgt mal ne Woche die Technik in der Natur lassen kann.

Was nützt der beste Tracker, wenn nach 3 Tagen Schluss ist und die Gauner meine Maschine in einer Halle grad zerlegen, wo doch die Polizei zuschnappen könnte....

und dass alles bei sehr sparsamen, eingestellten Stromsparmodus....
Reply With Quote
  #19  
Old 09.09.2014, 12:49
andrey andrey is offline
Neuer Benutzer
 
Join Date: 04.09.2014
Posts: 2
Default

Ich habe mir nun 20 STK Li-ION Akkus gekauft. 3,7v / 4200mAh pro Stück. Werde nun jeweils 10 zusammenschließen, womit ich dann 42000mAh habe. Den 2. Akkupack lege ich geladen auf Reserve.
Reply With Quote
  #20  
Old 09.09.2014, 13:24
übervorsichtiger übervorsichtiger is offline
Erfahrener Benutzer
 
Join Date: 04.04.2012
Posts: 119
Default

hä?
4200 mah... wo gibts die denn...
reizt mich!

bitte pn
Reply With Quote
Reply

Bookmarks

Tags
akkupack, anschluß, kfz

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT +1. The time now is 02:47.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.